Dezember 27

Von Machos belächelt, von Selbstkritikern bewundert

Die berühmten und berüchtigten Penispumpen.  Was genau ist aber eigentlich eine Penispumpe? Und vor allem, wie funktioniert sie und welches Ergebnis bringt sie? 

Unter dem Begriff „Penispumpe“ kann man sich ja schon einiges vorstellen, jedoch sind diese Vorstellungen meist falsch, da man Penispumpen aus Filmen kennt, und man somit weiß- das funktioniert im TV, aber nicht im realen Leben. 
Dem ist aber nicht so. Penispumpen funktionieren sehr wohl. Und zwar bringen sie nicht nur eine direkte Penisvergrößerung, sondern auch eine Verdickung. Außerdem verbessert die Pumpe die Erektionsqualität deutlich. 

Grundvoraussetzung für die Anschaffung einer dieser Pumpen ist allerdings hochwertiges Material, eine Druckanzeige, eine einfach zu bedienende einhändige Pumpe sowie eine passende Manschette. Hierfür sollte man sich gut informieren und die Finger vor einem billigem Fehlkauf lassen.

Wie funktioniert eine penispumpen? Wie ist die Anwendung?

Zuerst wird der Penis aufgewärmt- hierfür mit einer Hand (mit einer Art Melk-Bewegung) auf und ab fahren. Danach kommen Gleitgel und die Manschette auf das Beste Stück (hierfür am Besten ein Gleitgel auf Wasserbasis verwenden). 
Jetzt kommt das Pumpen- der erigierte Penis wird vorsichtig durch die Manschette in den Zylinder eingeführt, die Penispumpe fest gegen das Schambein gedrückt und gepumpt.
Zu Beginn nie länger als 10 Minuten pumpen, da sonst die Gefahr droht, dass die Blut- bzw. Nährstoffversorgung zu lange unterbrochen wird, oder das Adern plötzlich platzen.
Nach dem Pumpen empfiehlt es sich, zu Mastubieren (ohne Ejakulation), um den Blutfluss wieder in Schwung zu bringen und somit die Nährstoffversorgung wieder zu optimieren.

Wie lange halten diese mächtigen Ergebnisse?

Meist ist schon am nächsten Tag wieder die normale Penisgröße erreicht. 
Die besten Ergebnisse sieht man direkt nach dem pumpen. Also am Besten kurz vor dem Geschlechstverkehr oder dem Saunabesuch anwenden. 
Selten kommt es zu tagelang- oder gar wochenlang anhaltendem Ergebnis. Bei mittelfristiger Anwendung allerdings erfahren viele eine deutliche Verbesserung der Erektionsqualität und der Penisdicke.


Schlagwörter:

Veröffentlicht27. Dezember 2016 von adminek in Kategorie "Allgemein